5W20 - Motoröl

SAE 5W20 Motorenöle spielen vor allem bei neuen Ford Modellen eine wesentliche Rolle. Diese modernen Öle zeichnen sich im besonderen durch einen niedrigeren Kraftstoffverbrauch aus. Durch die Dünnflüssigkeit dieser Öle wird die Reibung in den Motoren reduziert und so der Kraftaufwand minimiert. Dadurch, dass Castrol sehr eng mit Ford zusammen arbeitet finden Sie bei uns auch das Castrol Magnatec Professional E 5W-20. Dieses Motorenöl aus der Magnatec Professional Serie wurde in Kooperation mit Ford entwickelt und ist für eine Vielzahl an Ford Modellen geeignet. Achte Sie bitte dabei auf die Ford Freigabe WSS-M2C948-B. Diese wird häufig für SAE 5W20 Öle verwendet. Im folgenden finden Sie einen Vergleich zischen den einzelnen Öl Marken sowie einen Vergleich zwischen einem SAE 5W-20 Öl und einen SAE 5W-30 Öl.

HÄUFIGE FRAGEN
Bei welchen Fahrzeugen kann ein SAE 5W20 Motorenöl eingesetzt werden?
Spielt es eine Rolle von welcher Marke ich das Öl verwende?
Was sagt die Viskositätsklasse aus?
Ist ein SAE 5W20 Motoröl besser geeignet als ein SAE 5W30?


BELIEBTE SUCHBEGRIFFE
ACEA A1   ACEA B1   API SN   Ford WSS-M2C948-B
.
.

Ansicht als Gitter Liste

5 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge
  1. ADDINOL Motoröl 5W20 Premium 0520 FD
    ab 6,80 €
    6,80 € / 1 L
  2. ADDINOL Motoröl 5W20 Economic 0520
    ab 6,90 €
    6,90 € / 1 L
  3. Eurolub Motoröl 5W20 SuperTec 5W-20
    ab 7,49 €
    7,49 € / 1 L
  4. Castrol Motoröl 5W20 Ford Magnatec Professional E 5W-20
    ab 7,69 €
    7,69 € / 1 L
  5. Wectol Motoröl 5W20 Ecotec FE 5W-20
    ab 84,99 €
    4,25 € / 1 L
Ansicht als Gitter Liste

5 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge
.

FÜR WELCHE FAHRZEUGE IST EIN SAE 5W20 ÖL GEEIGNET?


• Aktuell vor allem in neuen Ford Modellen  Motoröl Sparsam

Aktuell werden SAE 5W20 Motorenöle vor allem in Ford Fahrzeugen eingesetzt. BMW und VW dagegen setzt vermehrt auf ein SAE 0W20 oder SAE 0W30 Öle. Bei Ford wird für deren 1 Liter Ford EcoBoost® Motoren ein 5W-20 Öl sogar vorgeschrieben. Sollten Sie ein Ford Modell haben, achten Sie bitte auf die Ford Freigabe WSS-M2C948-B.

Diese Freigabe hat z.B. das Castrol Magnatec Professional E 5W20. Bitte beachten Sie aber auch, dass diese Viskositätsklasse und Freigabe im besonderen für sparsame und Effiziente Motoren ausgelegt ist. Modelle wie der Ford Ka, Focus ST und Focus RS sind von dieser Empfehlung daher ausgenommen. Wählen Sie Ihre Motoröle immer nach den exakten Angaben der Hersteller aus. Diese finden Sie im Beteibeshefft Ihres Fahrzeugs.

.

.

.

GIBT ES UNTERSCHIEDE ZWISCHEN ÖL DEN MARKEN?


Motoröl Motoschutz • Es gibt durchaus unterschiede in der Motorsauberkeit und der Reduzierung des Kraftstoffverbrauchs

Jede Öl Marke, egal ob Addinol, Castrol oder Mannol müssen die vorgeschriebenen Grenzwerte erreichen, um in den entsprechenden Fahrzeugen eingesetzt werden zu können. Diese Mindestanforderungen werden den der Spezifikation ACEA oder API gekennzeichnet. Zudem gibt es noch von den Fahrzeug Hersteller Freigaben. Wie z.B. bei Ford WSS-M2C948-B. Damit wird gewährleistet das das Öl die Anforderungen an Temperaturbeständigkeit, Dichte usw. erreichen. Sobald ein Öl, egal von welchem Hersteller diese erforderlichen Mindestanforderungen erfüllt wird Ihr Motor dadurch keinen Schaden nehmen. Jetzt kommt das große aber. Durch das richtige Motoröl kann unter anderem eine höhere Motor Sauberkeit und Leistungsfähigkeit erreicht werden.
Dies wird z.B. durch Additive, also Zusätze im Öl, erreicht die für eine noch höhere Temperaturbeständigkeit sorgen als vorgeschrieben. Natürlich immer noch in der entsprechenden Viskositätsklasse. Zum anderen haben die Motoröle auch Einfluss auf die Reibung im Motor. Deswegen achten manche Marken besonders darauf, dass Ihre Öle die Reibung im Motor reduzieren und so der Kraftstoffverbrauch gesenkt wird. Einige Produkte der Castrol Magnatec Serie sorgen z.B. dafür, dass beim Start-Stop Betrieb Moleküle an den entscheidenden Bauteilen hängen bleiben wodurch der Motor beim nächsten Start gleich von Anfang an geschützt ist.

.

.

Im folgenden finden Sie einen Vergleich zwischen einem Motoröl von Addinol und einem von Castrol. Beide haben die gleichen Freigaben und sind in der identischen Viskositätsklasse.

Castrol Magnatec Prof. E 5W20  Addinol Premium 0520 FD
Viskosität: SAE 5W-20 SAE 5W-20
Freigaben: API SN, Ford WSS-M2C948-B API SN, Ford WSS-M2C948-B
Dichte (bei 15°C): 0,847 g/ml 0,850 g/ml
Viskosität (bei 100°C): 8,2 8,1
Flammpunkt: 210 °C 205°C
Pourpoint*: - 45°C - 35°C

*Pourpoint bezeichnet die Temperatur bei der die Flüssigkeit anfängt zu stocken.

.

WORUM GEHT ES BEI DER VISKOSITÄT?


• Die Viskosität beschreibt das Verhalten von Flüssigkeit bei verschiedenen Temperaturen.

Die Viskositätsklasse beschreibt vereinfacht gesagt die Zähflüssigkeit einer Flüssigkeit. In diesem Fall die der Motoröle. Die Zahl vor dem "W" beschreibt das Verhalten bei kalten Temperaturen. Die Zahl danach das Verhalten bei warmen Temperaturen, also auch bei höheren Belastungen. Dies wird in der Klassifikation SAE dargestellt.

Motoröl 5W20 Viskosität
Mittlerweile haben die dünnflüssigen Öle aber nicht nur die Aufgabe bei kalten oder warmen Temperaturen zu funktionieren. SAE 0W20 oder SAE 5W20 Motoröle z.B. zeichnen sich im wesentlichen durch eine geringere Reibung im Motor aus wodurch der Kraftstoffverbrauch reduziert werden kann. Dies spielt in modernen Motoren immer mehr eine entscheidende Rolle. Ältere Fahrzeuge dagegen verwenden häufig noch ein SAE 10W40 oder gar ein SAE 15W40 Öl. Dies ist aber bei den neuen Autos schon längst Geschichte.

.

WIE IST EIN 5W20 ÖL IM VERGLEICH ZU EINEM 5W30?


• 5W30 Öle sind tendenziell besser für höhre Belastungen bzw. Temperaturen geeignet.
• 5W20 Öle können dagegen bei der Reduzierung vom Kraftstoffverbrauch helfen.

Im niedrigen SAE Bereich nehmen sich diese beiden Viskositätsklasse nicht viel. Wenn für jemanden ein besonders guter Kaltstart ein ausschlaggebendes Kriterium ist, bilden Motoröle wie ein 0W20 oder gar 0W40 eine gute Alternative. Wenn es allerdings um die Belastbarkeit bei höheren Temperaturen geht, schneidet ein SAE 5W30 Motorenöl tendenziell besser ab als ein SAE 5W20. Bei größeren Belastungen verfügt das SAE 5W30 über mehr Spielraum bei der Kompensation von Hitze wodurch die Motoröl Temperatur noch so schnell ansteigt.

Motoröl Viskosität
Der entscheidende Vorteil allerdings bei einem SAE 5W20 Öl ist die Tatsache, dass es dünnflüssiger als ein SAE 5W30 Motoröl ist und der Kraftstoffverbrauch durch ein solches Öl gesenkt werden kann. Jede Viskositätsklasse hat mit Sicherheit seine Vorteile und jeder sollte entsprechend seinem Fahrstil und dem Einsatzbereich der Fahrzeuge entscheiden welches Motorenöl er verwendet. Grundsätzlich ist aber die Empfehlung der Motoren Hersteller immer zu beachten.

.

Bestellen Sie noch heute das Motoröl Ihrer Wahl und vertrauen Sie auf unsere 25 Jährigen Erfahrung im Vertrieb von Schmierstoffen. Wir bieten Ihnen eine umfangreiche Auswahl an den verschiedensten Marken, wodurch Sie für sich das beste Preis Leistungsverhältnis erzielen können. Wählen Sie z.B. zwischen dem Castrol Magnatec Professional E 5W-20 und dem Addinol Premium 0520 FD. Beide Produkte bieten in Ihren Bereichen herausragende Leistungskritieren wohingegen das Addinol Premium 0520 im Vergleich kostengünstiger ist als das Castrol Magnatec Professional.


Aktualisiert am 16.06.2020

.


Bitte beachten: Die angegebenen Daten können Änderungen unterliegen. Betriebsvorschriften des Herstellers beachten. Durch Weiterentwicklung von Produkt und Produktion bedingte Datenänderungen bleiben vorbehalten. Diese Angaben sollen das Produkte beschreiben und haben somit nicht die Bedeutung, bestimmte Eigenschaften zuzusichern. Eine Verbindlichkeit kann hieraus nicht abgeleitet werden.