Motoröl für Volvo

Zwischen Volvo und Castrol besteht seit vielen Jahren ein enge zusammenarbeit. Motorenöl von Castrol wird immer häufiger speziell für bestimte Motor Typen der unterschiedlichen Hersteller zusammengestellt. So hat Castrol z.B. speziell für Volvo Motorenöl, dass die Anforderung und erforderliche Spezifikation bestens erfüllt. Dazu zählt das Castrol Edge Professional V 0W-20 und das Castrol Edge Professional A5/B5 0W-30. Mit diesen beiden Ölen werden die meisten Volvo Fahrzeuge abgedeckt. Modelle wie z.B. der Volvo XC60 oder Volvo V70 verwenden diese beiden Öle. Neben den Produkten von Castrol bieten wir auch Motorenöl von Addinol an, das die gleichen Anforderungen für Volvo erfüllt. Ein kleinen Vergleich zwischen Castrol und Addinol finden Sie weiter unten.

HÄUFIGE FRAGEN
Was ist die Viskosität?
Welche Viskosisätsklasse wird häufig in Volvo Fahrzeugen verwendet?


BELIEBTE SUCHBEGRIFFE

ACEA A5   ACEA B5   ACEA C5   API SL   VCC RBS0-2AE   VCC 95200356

Ansicht als Gitter Liste

6 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge
  1. Eurolub Motoröl 0W30 Motor V0 Volvo A5/B5 0W-30
    ab 8,49 €
    8,49 € / 1 L
  2. Eurolub Motoröl 0W20 Super Eco 0W-20
    ab 13,99 €
    13,99 € / 1 L
  3. Castrol Motoröl 0W20 Edge Professional V 0W-20
    ab 8,99 €
    8,99 € / 1 L
  4. ADDINOL Motoröl 0W30 Superior 030
    ab 6,70 €
    6,70 € / 1 L
  5. ADDINOL Motoröl 0W20 Superior 020 C5
    ab 5,65 €
    5,65 € / 1 L
Ansicht als Gitter Liste

6 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge

Im Folgenden vergleichen wir das Castrol Motorenöl Edge Professional V 0W-20 und das Addinol Motorenöl Superior 020 C5. Beide diese Öle haben die gleiche SAE Viskositätsklasse sowie die gleiche Volvo Spezifikation.

Castrol Edge Professional V Addinol Superior 020 C5
Viskosisät 0W-20 0W-20
Spezifikationen ACEA C5 ACEA C5
Freigaben VCC-RBS0-2AE VCC-RBS0-2AE
Dichte bei 15°C 844 kg/m³ 844 kg/m³
Viskosisät bei 100°C 8,8 mm²/s 9,2 mm²/s
Viskositätsindex 172 188
Pour Point* -48°C - 42°C

* Der Pour Point beschreibt den Punkt ab dem das Motorenöl nicht mehr zu pumpen ist.


Trotz der gleichen Viskositätsklasse verfügt das Addinol Motorenöl über einen besseren Viskosiätsindex. Dies wiederum bedeutet, dass das Addinol Produkt mit wechselnden Temperaturen noch besser zurecht kommt als das Castrol Produkt. Dieser Punkt ist vor allem bei dieser Viskosiätsklasse besonders wichtig, da ein SAE 0w20 Öl von haus aus recht dünn ist und daher nicht unbedingt hohe Temperaturen so gut kompensieren kann. Daher ist ein höhrere Viskositäsindex in diesem Fall durch aus von Vorteil.

.


WAS IST DIE VISKOSITÄT?


Viskosität Unterschiede • Beschreibt das Fließverhalten von Motoröl
• Die Zahl vor dem "W" bei kalten Temperaturen
• Die Zahl nach dem "W" bei hohen Temperaturen

Die Viskositätsklasse beschreibt das Fließverhalten der Motorenöle. Dieser Wert wird in der internationalen Spezifikation "SAE" angegeben. Eine Typische Viskositätsklasse ist z.B. SAE 5W-30. Die Zahl vor dem "W" beschreibt das Fließverhalten bei kalten Temperaturen, wohingegen die Zahl nach dem "W" das Verhlaten bei hohen bzw. warmen Temperaturen beschreibt. Die Temperaturen beziehen sich dabei weniger auf die äußeren Temperaturen sondern auf die Hitze Entwicklung im Motor. Daher wird bei einem besonders hochbelasteten Motor häufig ein SAE 5W-50 oder 10W60 verwendet.
Dünnere Öle wie ein SAE 0W-20 oder 0W-30 dagegen sind besonders auf Kraftstoffersparnis ausgelegt und werden daher immer häufiger in modernen Motor modellen verwendet. Durch das bessere Fließverhalten entstehen weniger Reibungsverluste wodurch der Motor effizienter betrieben wird.

.

.

.

Viskosisätsklassen Motoröl



HÄUFIGE VISKOSITÄSKLASSE BEI VOLVO


Hersteller wie Volvo setzt seit langem auf besonders Kraftstoffsparenden Motoren. Einen Beitrag dazu leistet die Viskositäsklasse der Motorenöle. In den aller meisten Modellen von Volvo wird daher ein SAE 0W20 oder 0W30 Motoröl verwendet. Diese Produkte erreichen schneller die kritischen Bestandteile im Motor und schützen so ihr Volvo Modell von Anfang an.

SAE 0w20