Was bedeutet ACEA?

Thema: Spezifikationen

Was bedeutet ACEA?

 

KURZ ERKLÄRT:

ACEA ist eine Öl Spezifikation der europäischen Fahrzeug Hersteller
Steht für: l'Association des Constructeurs Europeens de l’Automobile

  ←  Zurück       Weitere Informationen ↓

 

Ähnliche Fragen:
Was bedeutet API?
Was bedeutet Viskosität?

Woher weiß ich welches Öl mein Auto braucht?
ZUM ÖL - LEXIKON

Instagram        Facebook

Wie lange ist Motoröl haltbar? - Übersicht

ÜBERSICHT:
• Wie sind die ACEA Normen aufgeteilt?

• Geschichte der ACEA


Was bedeutet ACEA?

 

WAS BEDEUTET ACEA?

ACEA ist der Interessenverband der europäischen Auto Hersteller (l'Association des Constructeurs Europeens de l’Automobile). Sie definieren international gültige Spezifikationen für Motoröle in Bezug auf die Viskosität, die Verdampfungsverluste, den Sulfataschegehalt und vielen weiteren Eigenschaften die an die Öle gestellt werden.

Deshalb geben vor allem europäische Fahrzeughersteller häufig ACEA Spezifikationen an, wenn es um die benötigen Eingeschaften von Motoröle geht.

MEHR INFORMATIONEN ZU ACEA:
 


WIE SIND DIE ACEA NORMEN GEORDNET? 

» Durch den Buchstaben für die verschiedenen Einsatzbereiche «

Die ACEA Spezifikationen sind zum einen nach dem Einsatzbereich geordnet. So lässt sich an der Buchstabenkennung der groben Einsatzbereich des Öls erkennen.

ACEA Einsatzbereich
Klasse A Motoröl für Benzinmotoren in PKW
Klasse B Motoröl für Dieselmotoren in PKW und leichten Nutzfahrzeugen
Klasse C Motoröl für Benzin- und Dieselmotoren mit Abgasnachbehandlungssystemen (z.B. Dieselpartikelfilter)
Klasse E Motoröl für Dieselmotoren in Nutzfahrzeugen und LKW

 

In all diesen ACEA Klassen gibt es noch detailliertere Abstufungen. Diese werden durch die Zahl nach dem Buchstaben unterschieden. Dabei geht es z.B. um Messwerte und Eigenschaften in Bezug auf das Kraftstoffeinsparpotenzial oder den Leichtlaufcharakter.

 



ACEA Klasse A 

» Motorenöle für Ottomotoren in PKW (Benziner) «

Spezifikationen:
A1   A2   A3   A4   A5

 


ACEA B Transporter

 

ACEA Klasse B 

» Motorenöle für Dieselmotoren in PKW, Vans, Transpoter «

Spezifikationen:
B1   B2   B3   B4   B5

 

 


ACEA C PKW

 

ACEA Klasse C 

» Motorenöle für Otto- und Dieselmotoren mit neuer Abgansachbehalungssystem (z.B. Dieselpartikelfilter) «

Spezifikationen:
C1   C2   C3   C4   C5

 

 


ACEA B LKW

 

ACEA Klasse E 

»Motorenöle für Dieselmotoren in LKW «

Spezifikationen:
E1   E2   E3   E4   E5   E6   E7   E8   E9  E11

 


ACEA Logo

GESCHICHTE DER ACEA 

» ACEA ging im Februar 1991 aus dem CCMC hervor «

Im Oktober 1972 schlossen sich die europäischen Fahrzeug Hersteller in dem Comité des Constructeurs du Marché Commun, kurz CCMC, zusammen. Bereits in diesem Verband wurden allgemein gültige Normen für Motoröle definiert.

Aus diesem Verband ging im Februar 1991 die l'Association des Constructeurs Europeens de l’Automobile, kurz ACEA, hervor. Die Gründungsmitglieder damals waren BMW, DAF, Daimler-Benz, FIAT, Ford, General Motors Europe, MAN, Porsche, Renault, Rolls Royce, Rover, Saab-Scania, Volkswagen, Volvo Car und AB Volvo.

Heute hat die ACEA, neben der Zentral in Brüssel, auch noch Standorte in Tokio, Peking und Seoul.


oil-shop24

SCHMIERSTOFFE FÜR ALLE BEREICHE

PKW Motoröl  -  LKW Motoröl  -  2-Takt Öl  -  Getriebeöl  -  Automatikgetriebeöl  -  Oldtimer Öl  -  Hydrauliköl  -  UTTO  -  Frostschutz  -  und vieles mehr


Öl Shop Top Seller

BELIEBTE PRODUKTE

Viele Kunden vor Ihnen haben sich für die folgenden Öle entschieden. Vielleicht ist da ja schon was Passendes für Sie dabei. Natürlich haben wir noch deutlich mehr Produkte in unserem Shop ;-)

Motoröl                   
Cast. Edge A5 0w30  
Add. Super Light      
Add. Giga Light        
Cast. Edge LL 0w20  

2-Takt Öl       
Add. MZ 408       
Add. MZ 406       

4-Takt Öl       
Addinol 10w50  
Addinol 10w40  

Getriebeöl          
Add. GL 80w       
Add. 75w80       

Frostschutz       
Glysantin G48     
Glysantin G40     

Aktualisiert am 23.11.2021