Welche Hydrauliköle gibt es?

Artikel von:
25 Jahre Erfahrung - über 500 Schmierstoffe
Tel: 08039/4007820 Mail: info@oil-shop24.de

Welche Hydrauliköle gibt es?

 

KURZ ERKLÄRT:

Mit besserem Temperaturverhalten
Resistenter gegen Schmutz und Wasser
Biologisch abbaubare Hydrauliköle

  ←  Zurück       Vergleichstabelle Hydrauliköl ↓

 

Ähnliche Fragen:
Welche Rolle spielt die Viskosität?
Welche Viskosität hat Hydrauliköl?

ZUM ÖL - LEXIKON

Instagram        Facebook

Wie lange ist Motoröl haltbar? - Übersicht

ÜBERSICHT:
• Vergleichstabelle der Hydrauliköle

• Bedeutung der Kennzeichnung
• Einsatzbereiche der Hydrauliköle
• Sonderformen


Welche Hydrauliköle gibt es?

 

WELCHE HYDRAULIKÖLE GIBT ES?

Hydrauliköl gibt es mit verschiedenen Eigenschaften wie z.B. Hydrauliköle die mit höheren bzw. niedrigeren Temperaturen noch einmal besser zurechtkommen oder Hydrauliköle die resistenter gegen Schmutz und Wasser sind. Daneben gibt es noch weitere Typen wie z.B. biologisch abbaubare Öle.

In der folgenden Vergleichstabelle finden Sie eine Übersicht darüber welche Hydrauliköle es gibt:

 

 

VERGLEICHSTABELLE HYDRAULIKÖL 

DIN 51524 Beschreibung Temperatur
HLP Standard Hydrauliköl -20°C bis +80°C
HLPD resistenter gegen Schmutz und Wasser -20°C bis +80°C
HVLP Temperaturbeständiger -35°C bis +120°C
HVLPD Temperaturbeständiger und
resistenter gegen Schmutz und Wasser
-35°C bis +120°C
HEES Biologisch abbaubar

Weitere Hydrauliköl Typen

 

 

Natürlich gibt es jeden dieser Typen in unterschiedlichen Viskositäten. Am gebräuchlichsten ist die Viskosität ISO VG 46. Daneben werden ab und an auch dünnflüssigere Hydrauliköle wie z.B. in der ISO VG 32 oder dickflüssigere Öl in der ISO VG 68 verwendet.

 

Hydrauliköl

WIR HABEN EINE GROßE AUSWAHL AN HYDRAULIKÖL

 
 


Hydrauliköl DIN 51524

BEDEUTUG DER BUCHSTABEN 

» Dadurch lässt sich die Eigenschaft vom Hydrauliköl erkennen «

Praktischer weise werden Hydrauliköle in der Regel entsprechend ihrer Eigenschaften gekennzeichnet. So sehen Sie meistens schon anhand der Produktbezeichnung, also HLP, HVLP oder HLPD um welches Hydrauliköl mit welcher Eigenschaft es sich handelt.

Wofür die einzelnen Buchstaben stehen sehen Sie hier:

 

Kennzeichnung Beschreibung
H Hydraulic Fluid
L Korrosionsschutz und / oder Alterungsbeständigkeit
P Extreme Pressure (Druckgbeständig)
V Hoher Viskositätsindex (Temperaturbeständiger)
D Detergierend / Dispergierend Additive

Detergierend und Dispergierend bedeutet, dass das Öl schmutzlösende und schmutztragende Eigenschaften hat. So werden Partikel in der Schwebe gehalten wodurch eine gute Filtrierbarkeit erreicht wird. Außerdem werden so Ablagerungen an der Hydraulik vermieden.

 

 


Einsatzbereiche von Hydrauliköl

EINSATZBEREICHE 

» Besonders ist auf die Einsatztemperatur und Schmutzbelastung zu achten «

• In den allermeisten Anwendungen werden Hydrauliköle vom Typ HLP verwendet.

 

• Bei Hydraulikanlagen die der Witterung ausgesetzt sind, wird dagegen häufig auf HVLP Öle gesetzt. Diese sorgen auch bei wechselnden Temperaturen noch zuverlässig für eine sichere Schmierung.

 

HLPD Hydrauliköle kommen dank der schmutzlösenden und schmutztragenden Eigenschaften oft bei Baumaschinen oder in der Landwirtschaft zum Einsatz.ist.

 

• Wenn all diese Eigenschaften benötigt werden, wird auf das HVLP-D zurückgegriffen. Dieses ist, wie die Kennzeichnung schon sagt, sowohl Temperaturbeständig wie auch mit schmutzlösenden bzw. schmutztragenden Eigenschaften ausgestattet.

 


 

Hydrauliköl

MEHR ALS 60 HYDRAULIKÖLE WARTEN AUF SIE

 

 

 


SONDERFORMEN BEI HYDRAULIKÖL:

Die jetzt aufgeführten Hydrauliköle werden in der Regel nur im Industriebereich eingesetzt.

Hydrauliköl Typen
Zinkfrei ↓
Schwer entflammbar
Tieftemperatur ↓

 

ZINKFREI 

Neben den bereits genannten Hydraulikölen gibt es auch Öle denen kein Zink beigegeben wurde. Diese Hydrauliköle werden meistens in der Metallbearbeitung eingesetzt.

Allerdings ist darauf zu achten, dass diese Zinkfreien Hydrauliköle nicht überall eingesetzt werden können. Bei den Dichtungen kann es z.B. zu einer Unverträglichkeit kommen.

 


Schwer entflammbare Hydrauliköle

SCHWER ENTFLAMMBARE HYDRAULIKÖLE 

Bei besonders hohen Temperaturen wird auf spezielle Hydrauliköle verwiesen deren Flammpunkt höher ist als bei typischen Hydrauliköl. Normalerweise liegt der Flammpunkt bei Hydraulikflüssigkeit in der ISO VG 46 zwischen 247°C und 268°C.

Bei schwer entflammbaren Hydraulikölen dagegen liegt dieser Wert z.B. bei 282°C. Bei der Verwendung einer höheren Viskosität kann der Flammpunkt mitunter sogar die 300°C erreichen.

 


Tieftemperatur Hydrauliköl

TIEFTEMPERATUR HYDRAULIKÖL 

Bei Hydraulikanlangen in Kühlhäusern oder dergleichen muss mitunter auf spezielle Tieftemperaturöle gesetzt werden. Diese sind meist dünnflüssiger um selbst bei tiefen Minusgraden noch einsetzbar zu sein.

 

Hydrauliköl

SIE DÜRFEN GERNE AUF UNS ZUKOMMEN WENN SIE SPEZIALHYDRAULIKÖL BENÖTIGEN

 

Aktualisiert am 21.06.2022

 

oil-shop24

SCHMIERSTOFFE FÜR ALLE BEREICHE

PKW Motoröl  -  LKW Motoröl  -  2-Takt Öl  -  Getriebeöl  -  Automatikgetriebeöl  -  Oldtimer Öl  -  Hydrauliköl  -  UTTO  -  Frostschutz  -  und vieles mehr


Öl Shop Top Seller

BELIEBTE PRODUKTE

Viele Kunden vor Ihnen haben sich für die folgenden Öle entschieden. Vielleicht ist da ja schon was Passendes für Sie dabei. Natürlich haben wir noch deutlich mehr Produkte in unserem Shop ;-)

Motoröl                   
Cast. Edge A5 0w30  
Add. Super Light      
Add. Giga Light        
Cast. Edge LL 0w20  

2-Takt Öl       
Add. MZ 408       
Add. MZ 406       

4-Takt Öl       
Addinol 10w50  
Addinol 10w40  

Getriebeöl          
Add. GL 80w       
Add. 75w80       

Frostschutz       
Glysantin G48     
Glysantin G40     

INFORMATIONEN

KONTAKT

Adresse
Am Weidengrund 11 83135 Schechen - Germany

Telefon
Telefon 08039- 40078-20

Email
info@oil-shop24.de

Bestehen oil-shop24

Kunden oil-shop24

Produkte oil-shop24

© 2022 Wectol - Oil and Carcare Products Alle Preisangaben sind in Euro inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Die Versandkosten richten sich nach Versandart, Größe und Logistikdienstleister.